Grupo Etnográfico do Alto Minho

Diese Gruppe stellt die Küstenregion des Nordens Portugals an der Grenze zu Spanien zwischen dem Ende des 19. und Beginn des 20. Jahrhunderts vor, d.h. „Viana do Castelo“ und die Dörfer der Umgebung. Im Jahre 2000 gegründet, besteht diese Folkloregruppe jetzt aus 45 Mitgliedern, die oder deren Familien nach Luxemburg eingewandert sind, darunter vor allem Jugendliche.

Die Trachten sind sehr abwechslungsreich: sie zeigen die Einfachheit der Arbeitskleidung, die Eleganz der Sonntagskleidung, den Reichtum der Festkleidung und die Strenge der Hochzeitskleidung. In den vergangenen 22 Jahren, in denen die Gruppe „Grupo Etnográfico do Alto Minho“ besteht, hatte sie die Ehre, als eine der herausragendsten  portugiesischen Folkloregruppen bei verschiedenen Veranstaltungen sowie Festen, Vorführungen und Empfängen aller Art in Luxemburg, Frankreich, Belgien, Deutschland und Portugal aufzutreten; sie gewann mehrmals Preise und erreichte den ersten Platz in verschiedenen Wettbewerben.