Folklore ensemble „Shart“, Minsk/Weißrussland

Die Folkloregruppe „Shart“ singt, tanzt und musiziert für strahlengeschädigte Kinder, die unter den Folgen der Tschernobyl-Katastrophe leiden.

Die Gruppe besteht im Kern aus 28 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 16 Jahren. Shart bedeutet Scherz, Spass, Witz. Die Musikpädagogin Larissa Hajduk ist künstlerische Leiterin des Ensembles. Das Ensemble ist Bestandteil einer grossen Schul- und Ausbildungsstätte in Minsk mit Schwerpunkt Volksmusik und Folklore.

  

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!