300_Russische-Seele.jpg

Zur Kultur der Stadt Woronesch gehören die Musik und der Gesang. Chöre, so wie die Don Kosaken Chöre, sind weltbekannt.

Weniger bekannt ist, dass es auch Don Kosakinnen gibt, deren Stimmen, Expressivität und Choreographie nicht minder beeindrucken. Zu dem Repertoire des Ensembles gehören altrussische und ukrainische Volksweisen, bekannte liturgische Melodien der Ostkirche, schwungvolle Kosakenlieder und Miniatüren bekannter russischer und internationaler Komponisten.

Weiterlesen

300_Radau.jpg

RADAU ! – streng geheim

Die kultige Kinderrockband für die ganze Familie.

RADAU!, vielen aus den letzten SommerHeckMeckFestivals ein Begriff, spielt freche und fetzige Rockmusik für Kinder und Erwachsene – mit tollen Beats und garantiert blockflötenfrei!

Weiterlesen

300_Luxemburger-Volkstanzgruppen.jpg

Das Programm der Tanzdarbietungen bei der Tanzgruppe „Lët’s Folk“ umfasst 30 Volkstänze, die in der Vergangenheit bis Ende des 19. Jahrhunderts in der Region des ehemaligen Herzogtums Luxemburg getanzt wurden. Durch die gewählten Trachen, Ende des 18. bzw. Anfang des 19. Jahrhunderts, mit ihrer Vielfalt an farbenfrohen Stoffmustern in echten Stielnachdrucken, bietet das Tanzensemble beim Bühnenauftritt ein harmonisches und reizvolles Bild.

Weiterlesen

300_Lettland.jpg

Die Jugendtanzgruppe „Spararats’ (übersetzt: das Schwungrad) aus Grobina in Lettland wurde im Jahre 1993 gegründet.

 

Seit nunmehr 18 Jahre tanzen in dieser Gruppe die Jugendlichen und die erwachsene Tänzerinnen und Tänzer zusammen.

Weiterlesen

300_Frankreich.jpg

Die Bagad Dor Vras wurde im Oktober 2009 in Argentré-du-plessis (Bretagne) gegründet.Die Gruppe besteht aus 60 Künstlern im Alter von 10 bis 68 Jahren

Heute besteht das Repertoire aus Märschen, Melodien und traditionellen bretonischen Tänzen, die von den Musikern der Gruppe arrangiert wurden.

Weiterlesen

300_Grobritannien.jpg

Großbritannien wird auch in diesem Jahr wieder von der Coranation Brass vertreten. Die Band, die in Caerphilly/Südwales zu Hause ist, wusste das Bitburger Publikum schon in den vergangenen Jahren mit hervorragenden Konzerten zu begeistern. Einige der Musiker zählen zu den besten Brass-Band-Spielern Großbritanniens.

Weiterlesen

300_Italien.jpg

Die Heimat der Folkloregruppe „A manu Tenta“ ist Di Osilo in der Provinz Sassari/Italien auf Sardinien, ein kleines mittelalterliches Dorf mit 3000 Einwohnern. Osilo liegt über 650 m über dem Meeresspiegel und wird von dem Castello Malaspina dominiert, von wo aus man des Golf von Asinara und die Berge von Korsika bewundern kann.

Weiterlesen

300_Bolivien.jpg

Die Akademie des Volkstanzes „ADAF Bolivien“ wurde am 07. August 1999 von Roberto Sardon Orihuela gegündet, er wurde in La Paz/Bolivien geboren. Die Akademie möchte den Volkstanz auf nationaler als auch auf internationaler Ebene fördern und ist bemüht die künstlerische und kulturelle Entwicklung zu stärken.

Weiterlesen

300_Bitburger-Volkstanzgruppe.jpg

Die Bitburger Volkstanzgruppe wurde im Jahre 1960 gegründet und besteht aus Amateuren, die sich zum Ziel gesetzt haben, alte Volkstänze lebendig zu erhalten. Das Repertoire besteht aus überlieferten Volkstänzen aus dem Raum Eifel/Ardennen und Rheinland, die sich bis ins 18. Und 19. Jahrhundert zurückverfolgen lassen, sowie aus Tänzen, die nach traditionellen Schritten neu choreographiert wurden.

Weiterlesen